25. September 2023

55 Ideen, wie du deinen Alltag entschleunigen kannst


Raus aus dem Hamsterrad, einen Gang herunterschalten, endlich mal durchschnaufen? Den Alltag entschleunigen bedeutet nicht nur, sich weniger vorzunehmen, sondern die Dinge auch bewusster und achtsamer zu tun.

Ich habe 55 Ideen gesammelt, wie du deinen Alltag entschleunigen kannst - in kleinen Schritten, ohne zusätzlich Stress zu erzeugen. Such dir die Punkte heraus, die dir am ehesten zusagen, und probier sie einfach aus!

  1. Pausen machen
  2. Langsam essen
  3. Raus in die Natur gehen
  4. Genug schlafen
  5. Perfektionismus ablegen
  6. Bildschirmzeit begrenzen
  7. Wartezeiten genießen und zum Durchatmen nutzen
  8. Achtsam sein
  9. Zeit zum Entspannen einplanen (Yoga, Meditation, ...)
  10. Sport machen
  11. Den Morgen bewusst gestalten
  12. Den Abend bewusst gestalten
  13. Nein sagen
  14. Single-Tasking machen
  15. Ruhige Musik hören
  16. Kurze Atemübungen einbauen
  17. Nur die wichtigsten drei Tagesaufgaben auf die To-do-Liste schreiben
  18. Bewusst bewegen (gehen, kochen, schreiben, ...)
  19. Ordnung halten
  20. Keine Bildschirme während der Mahlzeiten
  21. Ein paar Minuten an der frischen Luft verbringen
  22. Auszeiten nehmen
  23. Nachhaltig leben
  24. Ein Buch lesen
  25. Erwartungen an dich und andere herunterschrauben
  26. Ruhige Musik hören
  27. Mit dem Fahrrad fahren
  28. Die Woche planen
  29. Tagebuch schreiben
  30. Mit der Pomodoro-Technik arbeiten
  31. Verpflichtungen überprüfen
  32. Naturgeräusche anhören
  33. Benachrichtigungen ausschalten
  34. Nicht zu viele Ziele setzen
  35. Bewusst konsumieren
  36. Zeit für einen Tee nehmen
  37. In einem kreativen Hobby verlieren
  38. Wandern
  39. Minimalistisch dekorieren
  40. Bewusst kauen
  41. Auswahlmöglichkeiten reduzieren (z.B. Kleiderschrank sichten)
  42. Zeit für Selbstfürsorge einplanen
  43. Loslassen (Gefühle, Ängste, Personen, Gegenstände)
  44. Handy-freie Stunden genießen
  45. Aufgaben delegieren
  46. Durch die Wohnung tanzen
  47. Langsam reisen
  48. Direkt aufstehen (ohne snoozen)
  49. Regelmäßig ausmisten
  50. Spazieren gehen
  51. Finanzen im Blick haben
  52. Achtsamkeitsübung „5 Dinge“ praktizieren
  53. Eine realistische To-do-Liste schreiben
  54. Geräte ausschalten
  55. Langlebige Produkte kaufen

Neugierig geworden? Abonniere hier meinen Newsletter für Slow-Living-Tipps, Einblicke in meinen Alltag und Updates zu meinen Inhalten & Angeboten:

​Ich freue mich über einen Kommentar von dir!

Deine E-mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hey, ich bin Sina. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit dem Konzept „Slow Living“ entspannt und zufrieden leben können. Eine achtsame, nachhaltige Lebensweise kombiniert mit einem guten Zeitmanagement entschleunigt unseren Alltag langfristig - quasi natürlich.

Die neusten Blogartikel:

Ein Tag im März 2024 (12 von 12)

Abonniere hier meinen ca. 14-tägigen Newsletter für Slow-Living-Tipps, Einblicke in meinen Alltag sowie Updates zu neuen Inhalten und Angeboten von mir.

Mit dieser Anmeldung wirst du zu meiner Mailingliste hinzugefügt und bekommst ca. zweimal pro Monat einen Newsletter zu meinen Aktivitäten und Angeboten. Deine Daten werden laut Datenschutzerklärung verarbeitet. Du kannst dich jederzeit per Klick wieder austragen.

* Die Angabe deines Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, dich im Newsletter persönlich ansprechen zu können.