27. Juli 2023

Fun Facts über mich


  1. In der Grundschule habe ich einen Umweltschutzclub gegründet und Unterschriften gegen die Umweltverschmutzung gesammelt. Leider gab es den Club nur für ein paar Monate.
  2. Ich habe fast 20 Jahre lang voltigiert und war 10 Jahre davon auch als Trainerin tätig. Begeistert hat mich vor allem die Vielseitigkeit, die diese Sportart von einem fordert: Kraft, Beweglichkeit, Technik, Ausdauer, Teamplayer, Einzelkämpfer, starre Vorgaben & kreatives Gestalten.
  3. Ich stehe seit Jahren ohne Wecker auf (außer bei wirklich wichtigen Terminen).
  4. Ich besitze kein Auto, dafür bin ich viel zu Fuß und mit ÖPNV unterwegs.
  5. Ich bin gut darin, Systeme und Strukturen zu durchschauen und eventuelle Fehler zu finden, halte mich aber nicht so gerne mit Details auf.
  6. Im Gegensatz zu allen meinen Freundinnen bin ich ohne Disney-Trickfilme aufgewachsen und habe bis heute nur ein paar davon gesehen.
  7. Kein Sommer ohne JoScho (Johannisbeerschorle), kein Winter ohne Heiße Schokolade.
  8. Früher habe ich mir meinen Kalender immer richtig voll gepackt, heute plane ich viel lockerer und großzügiger - ich nenne das „achtsames Zeitmanagement“.
  9. Ich reise gerne allein, am liebsten mit dem Rucksack.
  10. Allein war ich schon in Kanada, Norwegen, Peru, Kuba und Myanmar unterwegs.
  11. Ich orientiere mich an den Festen im keltischen Jahreskreis.
  12. Ich kenne meine ICQ-Nummer noch auswendig.
  13. Ich bin bei jedem Wetter gerne draußen in der Natur, egal in welchem Terrain.
  14. Ich wurd' groß mit Spätzle und Soß.
  15. Ich besitze erst seit Herbst 2019 ein Smartphone - aber nur, weil mein altes Nokia-Handy nach vielen Jahren einfach nicht mehr an ging.
  16. Mein Weg zu einer nachhaltigen Lebensweise begann nach einem Auslandssemester in Norwegen.
  17. Ich bin Läuferin - ich gehe 2-3 Mal pro Woche laufen, am liebsten im Wald oder am Bach entlang.
  18. Im Herbst 2021 bin ich einen Halbmarathon in etwas unter zwei Stunden gelaufen.
  19. Ich mag keinen Kaffee.
  20. Ich besitze eine Nähmaschine, die ich aber nur für Reparaturen oder zur Stoffresteverwertung nutze.
  21. Ich habe 2020 an der Universität Stuttgart in den Ingenieurwissenschaften promoviert.
  22. Planen, strukturieren und Ordnung reinbringen ist voll mein Ding.
  23. Ich bin eine Scannerpersönlichkeit, habe ständig wechselnde Interessen und liebe es, mich in neue Themen einzuarbeiten.
  24. Ich mache regelmäßig Yoga - am liebsten freestyle, so wie es gerade für mich passt.
  25. Als Kind habe ich am Computer sehr gerne Detektivspiele gespielt, z.B. von TKKG.
  26. Ich bin überzeugte Minimalistin
  27.  - aber lebe zurzeit im Chaos!
  28. Die Farben meiner Website orientieren sich an denen einer Sonnenblume - gelb, orange, dunkelbraun, grün.
  29. Seit meiner Jugend führe ich ein Haushaltsbuch, um einen Überblick über meine Finanzen zu haben.
  30. Ich bin Ausdauersportlerin, mit Sprints oder High Intensity kann ich gar nichts anfangen.
  31. Meine Lieblingsfächer in der Schule waren Mathe und Sport - das wären auch heute noch meine Favoriten: Ich bin ein Zahlenmensch und immer in Bewegung.
  32. Ich habe schon als Tellerwäscherin und Kuhhüterin in Kanada gearbeitet.
  33. Mein Alltagshelfer ist ein Klemmbrett - sozusagen mein erweitertes Gehirn.
  34. Ich bin mit Kaninchen, einer Katze und einem Hund aufgewachsen.
  35. Momentan besitze ich keine Haustiere.
  36. Ich plane meine Woche gerne visuell - deshalb finde ich das Konzept der „idealen Woche“ sehr hilfreich.
  37. Ich habe in meinem Leben bereits sechs Sprachen gelernt - Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Norwegisch, Italienisch. Fließend spreche ich aber nur Englisch.
  38. Ich habe auch ein paar Programmiersprachen gelernt, gearbeitet habe ich hauptsächlich mit C++.
  39. Erst seit ich Mama bin, habe ich verstanden, wie wichtig Selbstfürsorge im Alltag wirklich ist.
  40. Mein perfekter Urlaubsort hat sowohl Berge als auch viel Wasser.
  41. Ich finde frühkindliche Prägungen sehr spannend - total interessant, wie sehr uns die ersten Jahre unseres Lebens unbewusst beeinflussen.
  42. Mein erstes (und bisher einziges) eigenes Auto war ein dunkelgrüner Dodge Neon in Kanada.
  43. Ich kann mir Zahlen, Daten und Fakten gut merken.
  44. Die Morgen- und Abendstunden mag ich am liebsten, um produktiv zu sein. Tagsüber passiert zu viel um mich herum.
  45. Ich habe ein paar Wochen in Bergamo (Italien) und ein paar Monate in Bergen (Norwegen) gelebt.
  46. Von Film & Fernsehen habe ich nicht viel Ahnung. Ich schaue sehr selten fern, auch kaum in der Mediathek oder per Streaming.
  47. Ich habe noch ein Euro-Starterkit in Originalverpackung.
  48. Meine Lieblingsfarbe ist grün.
  49. Ich habe immer meine Wasserflasche dabei.
  50. Mein erstes Geld habe ich mit Mathe-Nachhilfe verdient.
  51. Ich möchte seit ein paar Jahren einen Kletterkurs machen, aber komme einfach nicht dazu.
  52. Mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe.
  53. Ich habe an der Universität Stuttgart studiert, obwohl ich immer woanders hin wollte - meinen Wunsch-Studiengang „Simulation Technology“ gab es aber nur dort.
  54. Ich mache gerne Handstand.
  55. Dieses Bild vereint lauter Dinge, die ich mag: Handstand, wandern, Berge, Sommer, Balance/Gleichgewicht finden, draußen sein, ...

Handstand beim Wandern in den Vogesen.

Neugierig geworden? In meinem Newsletter bekommst du noch mehr Slow-Living-Tipps, Einblicke in meinen Alltag und Updates zu meinen Inhalten & Angeboten:

​Ich freue mich über einen Kommentar von dir!

Deine E-mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.

  1. Was ein toller Einblick in dein Leben 💚
    Wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten. Mein Ziel ist es auch mein Auto abzuschaffen 🙂 Das wird aber erst in Schweden
    funktionieren 🙂 Danke für diesen tollen Artikel.

  2. Liebe Sina
    Über die 5 Übungen zur Achtsamkeit bin ich bei deinen Fun Facts gelandet. Nr. 38 ist schon sehr cool! Es gefällt mir sehr gut auf deiner Webseite, wie in einem Sonnenblumenfeld 🌻
    Ich wünsche dir spannende Schreibstunden im neuen Jahr –
    herzlich,
    Susanne

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hey, ich bin Sina. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit dem Konzept „Slow Living“ entspannt und zufrieden leben können. Eine achtsame, nachhaltige Lebensweise kombiniert mit einem guten Zeitmanagement entschleunigt unseren Alltag langfristig - quasi natürlich.

Die neusten Blogartikel:

Abonniere hier meinen ca. 14-tägigen Newsletter für Slow-Living-Tipps, Einblicke in meinen Alltag sowie Updates zu neuen Inhalten und Angeboten von mir.

Mit dieser Anmeldung wirst du zu meiner Mailingliste hinzugefügt und bekommst ca. zweimal pro Monat einen Newsletter zu meinen Aktivitäten und Angeboten. Deine Daten werden laut Datenschutzerklärung verarbeitet. Du kannst dich jederzeit per Klick wieder austragen.

* Die Angabe deines Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, dich im Newsletter persönlich ansprechen zu können.